Safety und Security in Produktionsprozessen und Produkten

Sehr geehrte Damen und Herren,

Frau Staatssekretärin Daniela Schmitt lädt Vertreter aus Industrie und Forschung zum Branchen-Gespräch

„Safety und Security in Produktionsprozessen und Produkten“

in das Wirtschaftsministerium nach Mainz ein.

Eine funktionierende und sichere IT-Infrastruktur ist im Zeitalter elektronischer Geschäftsprozesse Grundlage der Leistungsfähigkeit von Unternehmen. Sichere und vor Hackerangriffen geschützte Produkte, Maschinen und Anlagen sind die Voraussetzung für deren Produkterfolg. „Informationssicherheit ist das neue „Made in Germany“ in der Digitalisierung“, so Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

60% der Unternehmen waren, nach einer Bitkom-Studie, in den beiden vergangenen Jahren Opfer von Hackerangriffen. Weil sich die Bedrohungslage ständig verändert, müssen Unternehmen ihre Sicherheitsstrategie regelmäßig überprüfen und nachjustieren.

Anhand von Projektbeispielen möchten wir Ihnen Sicherheitsprobleme und deren Bewältigung aufzeigen, um Ihnen Ansatzpunkte für ihre Sicherheitsstrategie aufzuzeigen und mit Ihnen diskutieren.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://mwvlw.rlp.de/de/themen/wirtschaftszweige/industrie

Wann: 06.06.2019 / 14.00 Uhr
Wo: Wirtschaftsministerium Mainz, Stiftsstraße 9, 55116 Mainz

Weitersagen:

+49 261 8854447

info@itstadt-koblenz.de