IT.Stadt lädt ein: IoT-Praxis-Workshop

 

  • Fallbeispiele, Lösungen
  • Einstieg in kleinen Schritten
  • Lösungsansatz mit dem Anbieter Splunk

„Internet of Things“ (IoT) steht für die Vernetzung von Systemen und Maschinen. Hier ist insbesondere die Auswertung vorhandener Daten vielversprechend. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen anhand von Praxisbeispielen, welche Möglichkeiten das Internet der Dinge für Firmen konkret bietet.

  • IoT bietet die Möglichkeit, Prozesse zu optimieren – häufig der Einstig in IoT
  • Die Analyse vorhandener Daten ermöglicht es, Service-Modelle mit mehr Verständnis für die Kundenwünsche zu konzipieren 
  • Aus den Daten gewonnene Erkenntnisse können auch die Basis für neue Geschäftsmodelle sein

Die Splunk-Software ist eine führende Lösung in der IoT-Umsetzung. Sie bietet eine skalierbare, vielseitige Plattform für Maschinendaten, die von all den Geräten, Steuersystemen, Sensoren, SCADA-Systemen, Netzwerken, Anwendungen und Endbenutzern generiert werden. Splunk lässt sich für Anwendungsfälle wie Industrieproduktion und -wartung, Sicherheit, Schutz und Compliance sowie Geräteanalysen nutzen.

Zusammen mit einem Experten wird an zahlreichen Beispielen aufgezeigt, wie IoT konkret bei der Lösung von Fragestellungen in Unternehmen eingesetzt werden kann.

Der Einstieg kann in geringem Umfang erfolgen, so dass eigene Erfahrungen gesammelt werden können.

Wann: 18.09.2018; 17:00-19:30

Wo: Technologie Zentrum Koblenz

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an Personen, die sich mit der Umsetzung von IoT in Ihrer Organisation beschäftigen.

Rückfragen: Manfred.honsdorf@anykey.de


Weitersagen:


Online-Anmeldung

+49 261 8854447

info@itstadt-koblenz.de